Deutsche Interessengemeinschaft für
Erbrecht und Vorsorge e.V. - DIGEV

DIGEV Web-Seminar Fundraising und Erbrecht am 28. April 2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr

in Zusammenarbeit mit dem zerb-Verlag

Testamentsvollstreckung und Nachlassabwicklung

Die Nachlassabwicklung ist die Visitenkarten jedes Erben. Wird dafür im Testament ein Testamentsvollstrecker eingesetzt, sichert das eine professionelle Nachlassabwicklung, denn er hat kraft Gesetzes die Rechte und Möglichkeiten z.B. den Hausstand aufzulösen, Verträge zu kündigen, Konten und Depots aufzulösen und auch Immobilien bzw. Beteilungen zu veräußern. Der Testamentsvollstrecker kann damit für den gemeinnützigen Erben eine große Erleichterung sein. Aufgrund seiner weitreichenden Handlungsfreiheit können jedoch auch Spannungen mit einem Testamentsvollstrecker nicht ausgeschlossen werden.
Das Webinar stellt kompakt das Instrument der Testamentsvollstreckung dar und vermittelt das notwendige Handwerkszeug fĂĽr die Begleitung und Ăśberwachung des Testamentsvollstreckers.

Teilnehmer
Das Tagesseminar richtet sich an Fundraiser/Fundraiserinnen und Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen von gemeinnützigen Organisationen, die im Erbschaftsfundraising tätig sind oder planen, damit zu beginnen.

Referent: Ulf Schönenberg-Wessel


Ulf Schönenberg-Wessel, Foto: privat

Ulf Schönenberg-Wessel
ist Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht, Sozialrecht, Versicherungsrecht und zertifizierter Testamentsvollstrecker (DVEV e.V.). Sein fachlicher Schwerpunkt liegt auf den Gebieten des Erb- und Pflichtteilsrecht und der Vermögensnachfolge. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt und Notar ist Ulf Schönenberg-Wessel Testamentsvollstrecker, Verfasser von Büchern und Beiträgen sowie erfahrener Dozent und Referent.

Kosten:

44,00 € (zzg. MwSt) DIGEV-Mitglieder
59,00 € (zzg. MwSt.) Nichtmitglieder

Anmeldung unter
www.zerb.de